Skip to main content

Was ist Gigagampfa®

Gigagampfa®-Gruppen 

sind für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersgruppen von 4-14 Jahren. In allen Bezirken des Landes findet Gigagampfa® einmal wöchentlich an einem schulfreien Nachmittag statt. Die Kinder treffen sich in Kleingruppen 10 mal zu je 1,5 Stunden und werden von kompetenten Gruppenleiter/innen begleitet. Im Laufe der 10 Gruppentreffen finden drei Elterngespräche statt.

Für die Anmeldung verwenden Sie unser Anmeldeformular

Begeitete Elterngruppen

sind für Eltern die getrennt oder geschieden leben und sich mit anderen austauschen wollen. Themen und Inhalte: Wie erleben die Kinder die Trennung/Scheidung der Eltern und welche Bedürfnisse stehen hinter den unterschiedlichsten Verhaltensweisen; Stärkung der Elternkompetenz sowie das Aufspüren eigener Ressourcen; Umgang mit der neuen Lebenssituation – leben in einer Patchwork Familie; Persönliche Themen, Wünsche und Schwierigkeiten.

Melden Sie sich gleich an, sobald mehrere Interessenten vorgemerkt sind, startet eine neue Gruppe. E-Mail an: efz@kath-kirche-vorarlberg.at.

Einzelbegleitungen

sind für Kinder, die bei Bedarf

  • individuelle Themen im Einzelsetting vertiefend bearbeiten,
  • eine Überbrückung bei längerer Wartezeit auf einen Gruppenplatz benötien
  • eine Abklärung erhalten , ob das Gigagampfa-Angebot für das Kind/den Jugendlichen geeignet ist,
  • eine weiterführende Begleitung nach Beendigung einer Gruppe über einen kurzen Zeitraum benötigen.

Bitte verwenden Sie das Anmeldeformular

Schulprojekt

bietet Schülern die Möglichkeit einer pädagogisch/therapeutischen Begleitung. Geschulte GruppenleiterInnen kommen auf Wunsch in den Unterricht und erarbeiten mit den Kindern altersgerecht und methodisch abwechslungsreich das Thema „Trennung“. Sie bieten Unterstützung im Umgang mit Frustration, geben im Gespräch Raum für Gefühle und leisten Aufklärungsarbeit über neu entstehende Familienformen.
Der Workshop nimmt zwei bis vier Unterrichtsstunden in Anspruch. Kostenbeitrag der Schule: EUR 50,- für den gesamten Workshop; detaillierte Information im Folder. Anmeldungen per E-Mail an: efz@kath-kirche-vorarlberg.at